Grüne wollen Fördermöglichkeiten für E-Mobilität der Stadt besser ausnutzen

Die Luftbelastung in Limburg gehört nach wie vor zu den höchsten in Hessen. Und was tut die Limburg dagegen? Zu wenig, findet die Grüne Stadtfraktion.

Die Stadt muss nicht nur auf die Freigabe von Luftreinhalteprogrammen des Landes warten, sondern auch alle Maßnahmen ergreifen, die im Machtbereich der Stadt liegen, um die Qualität der Luft zu verbessern.

Dafür wurde bereits in der letzten Legislaturperiode eine Umstellung des städtischen Fuhrparks auf abgasarme Fahrzeuge mit Elektro- oder Gasantrieb beschlossen. Nun hat das Land nochmals auf seine Förderprogramme aufmerksam gemacht, welche den Kauf von kommunal genutzten Elektro-Fahrzeugen, insbesondere für Pilotprojekte fördern sollen.

Dies wollen wir zum Anlass nehmen, den Magistrat aufzufordern, eine Übersicht über den Stand der Umstellung des städtischen Fahrzeugparks zu geben und zu prüfen, welche Förderprogramme bei der Umstellung bereits aktiv genutzt werden und welche zukünftig noch in Anspruch zu nehmen sind.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld